Rattan-Bierzelt!

Über GOOGLE habe ich aus langeweile einfach mal Bierzelt eingegeben und siehe da:

Ich wusste gar nicht, dass es ein RATTAN Bierzelt gibt 😀

Viel spaß beim angucken.

Advertisements

ein neuer rattan-stuhl

der erste sonnenschein

und ich bekomme dass bedürfnis mir eine neue Liege zu kaufen.
Natürlich nicht nur eine schöne Liege, sondern eine große Rattan Liege.
Enfach für den Garten, damit ich mich schon braten kann.

Ich schwärme von einer Liege mit der Wicker-Technik.
Am liebsten wäre mir roubustes Rattan material und ein rostfreies Gestell.
Ferner sollte die Rückenlehne verstellbar, sowie Schmutz und wasserabweisend sein.

Ich hoffe doch, dass man so eine Liege überall schnell findet.

Des Weiteren mag ich ganz schnell Sonne haben, damit ich schon bald Geld ausgeben kann 😉

herz lounge?

Im Web habe ich etwas amüsantes gefunden:

Zusammengeklappt:


Teilweise ausgeklappt und eingemunkelt:

Sommerfeeling: ?

Was ist Rattan?

Rattan ist ein Produkt welches aus Calamus bzw Rotangpalmen oder anderer Palmen aus dieser Unterfamilie stammt.
Neben Rattan existiert noch das Peddingrohr, welches ebenfalls mit dem Calamus Stamm verbunden ist.

Rattan ist eines der bekanntesten Verwendung für Korbflechtereien.
Etabliert hat sich Rattan jedoch auch bei Möbeln wie zB. Stühlen oder Sessel.
Diese Möbel werden häufig in Gärten genutzt.

Hier die drei verschiedenen Bearbeitungsmöglichkeiten:

  1. Die unzerteilten Stängel mit ihrer glatten, glänzenden Oberfläche werden zu Spazierstöcken, Teppichklopfern und Rohrstöcken verarbeitet. Auch verschiedene Kampfkünste (beispielsweise Kombatan; Escrima; Arnis; Bō im Kobudo) verwenden Schlagstöcke aus dem robusten Rattanholz, da Rattan beim Kampf Stock gegen Stock (im Gegensatz zu normalem Holz) nicht splittert, sondern nur zerfasert, was die Verletzungsgefahr senkt. Auch für preisgünstige Langbögen wird Rattan gerne verwendet. Solche Bögen haben etwa ein maximales Zuggewicht von 30 Pfund (etwa 16 kg). Durch ein Backing kann das Zuggewicht jedoch nachträglich erhöht werden.
  2. Die dicken Teile des Stammes werden für Möbelgestelle verwendet.
  3. Aus den von der Sprossoberfläche geschnittenen etwa fünf Meter langen Streifen mit ihren glatten Außenseite wird robustes Flechtwerk für Möbelstücke, traditionell vor allem Sitzgeflechte für Stühle, hergestellt. Die Bezeichnung dafür ist „Stuhlflechtrohr“, breitere Qualititäten werden als Wickelrohr gehandelt.Quelle: wikipedia

Ferner ist es möglich das Rohr in verschiedenen Farben zu beizen.